Der Flat

Der Flatcoated Retriever ist einer der sechs Retriever -Rassen und sein Name bedeutet übersetzt „glatthaariger Apportierhund“. Flatcoated Retriever gehören zu den großen Hunderassen und haben eine ungefähre Lebenserwartung von 10 Jahren. Rüden erreichen eine Schulterhöhe von 58-61 cm und sind etwa 25-35 kg schwer, Hündinnen sollten eine Schulterhöhe zwischen 56-58 cm haben und ca. 25-34 kg wiegen. Der Standard erkennt zwei Farben des Flat an, schwarz und Leber-braun.

Das Fell hat ein besonderes Haarkleid, den Anforderungen entsprechend angepasst. Es ist nicht zu fein und hat eine dichte Unterwolle, sodass der Hund nicht bis auf die Haut nass wird. So ist er bereits nach kurzem Schütteln wieder oberflächlich trocken. Flats haben einen guten Charakter. Sind nicht nur Jagdhunde, sondern auch tolle Familienhunde. Der Hund braucht regelmäßige Bewegung und Beschäftigung. So ist ein körperlich und geistig ausgelasteter Hund zu Haus ruhig, ist aber sobald „Action“ angesagt ist, voll dabei. Der Flat lernt , unter entsprechender Motivation und einer talentierten Hand, gerne und schnell. Eine gute Bindung zum Hundeführer ist dabei unerlässlich. Gerade für Dinge, die ihm Freude bereiten oder für Futter tut er fast alles.



Flats sind sehr menschenbezogen, verspielt und verfressen. Ihre Erziehung ist demnach sehr einfach, vorausgesetzt der Halter hat vor allem die entsprechende Zeit, Geduld, Einfühlungsvermögen und ist konsequent. Konsequenz bestimmt das harmonische Zusammenleben mit einem Flat. Flats lieben Kinder, was jedoch kein Freifahrtsschein dafür ist, Kinder und Hunde ohne Kontrolle zusammen zu lassen. Auch sie müssen den richtigen Umgang miteinander lernen. Dennoch ist das Spielen mit Kindern für einen gut sozialisierten Flat ein riesen Vergnügen. Diese Hunde lieben es sich in der Nähe „seiner“ Familie aufzuhalten. Er ist ein sehr angenehmer Wohnungsgenosse, vorausgesetzt man bietet ihm draußen die nötige Bewegung und Beschäftigung.

Der Flat ist im Umgang mit anderen Tieren unkompliziert, wobei auch hier natürlich die Erziehung und Prägung eine wesentliche Rolle spielt. Wasser ist eine der großen Leidenschaften des Flats. Jede Pfütze, jeder Bach oder See ist gerade recht , um sich hineinzustürzen, um zu baden, zu spielen und zu schwimmen.



Der Retriever kann sich an verschiedene klimatische Bedingungen anpassen. In Sachen Urlaub würde ein Flat jedoch immer Berge oder die Strände im Norden dem Süden bevorzugen. Ein Highlight für jeden Flat ist es im Schnee herumzutollen. Aber das ist noch nicht alles. Die Liste der Lieblingsbeschäftigungen des Flats ist lang : fressen, spielen, schwimmen, suchen, apportieren und das Wasser gehören dazu. Somit ist auch das Angebot den Flat sinnvoll zu beschäftigen groß.

Von der Dummyarbeit, Rettungshundetraining bis hin zum Agility kann man alles machen. Zusammenfassend kann man sagen, dass der Flat ursprünglich als Jagdbegleiter gezüchtet wurde und seine gute Nase, ein ausgeprägter Beute- und Bringtrieb und ein starker „will to please“ also seine Freude zu gefallen, im Vordergrund stehen. Er möchte gerne in der Nähe seines Führers sein, er will ihm gefallen und etwas für ihn tun. Er ist glücklich, wenn er etwas herumtragen und es seinem Halter bringen darf, ob Hausschuhe, Dummies oder Spielsachen.

Ist der Flat ein geeigneter Hund für Sie?
Der Flat wünscht sich einen Halter, der aktiv ist und genügend Zeit für ihn hat. Außerdem möchte ein Flat in die Familie integriert sein und lehnt Zwingerhaltung ab.
Folgend bieten wir eine kleine „checkliste“ , an der Sie sich orientieren können. Wenn Sie all diese Fragen positiv beantworten können, werden Sie viel Spaß an ihrem Hund haben :)



1. Haben Sie genug Zeit? Oder sind alle Mitglieder der Familie berufstätig und der Hund ist den ganzen Tag alleine?
2. Soll der Hund mehr sein, als ein Spielkamerad für die Kinder? Werden Sie sich mit dem Hund beschäftigen wollen?
3. Ist der Platz des Hundes bei Ihnen im Haus?
4. Schaffen Sie sich den Hund nur aus einer Laune heraus an?
5. Mögen Sie lange und ausgiebige Spaziergänge?
6. Ist es schlimm, wenn der Hund auch mal etwas dreckig macht?
7. Mögen Sie es auch bei Regen, Wind und Wetter vor die Tür zu gehen?
8. Wollen Sie einen aktiven Hund oder doch lieber einen der nur herumliegt?
9. Finden Sie es unhygienisch, wenn der Hund Sie immer ablecken will?
10. Wollen Sie gerne immer freudig begrüßt werden?
11. Wollen Sie doch lieber einen scharfen Wachhund?

Wir hoffen, Ihnen hiermit den Flat ein wenig näher bringen zu können.

Ein Leben ohne diesen Hund wäre für uns unvorstellbar, er bereichert unser Leben.